Zur Sonderseite Islam//Integration


Die deutsche Audio-Moschee

>Islam mit eigenen Worten<


Hinterhof-Moschee im Ruhrgebiet

Europaweit findet der orthodoxe, antiwestliche Islam
in Moscheen und Migrantenquartieren zunehmend Anhänger

Mit dieser islamischen Predigt wird deutlich, warum das so gefährlich ist...

"Über die Beschneidung
der Frau"
(1 Min 15'', deutsch, Quicktime-mp3)

Die Originaldatei wurde inzw. vom Netz genommen.
Die religiöse Rechtleitung gibt es - da recht-
zeitig gesichert -
hier zu hören:


Siehe auch:

Cases of Female Circumcision Reported in Kurdish
Communities in Northern Iraq


"The Prophet Muhammad said to a woman who performed
female circumcision in Al-Madina: 'Don't cut it off.' In other
words, when circumcising a woman, take off
only part of her clitoris...


*
Cut the Clitoral Relativism:
Islam, Sharia, and Female Genital Mutilation/“Circumcision





Erläuterung:

Es handelt sich bei der Tondatei um einen Ausschnitt aus einer "Rechtleitung" des Predigers Abu Omar.

Ein klassisches Beispiel für den stets von verbandsmuslimischen Ideologen
geleugneten engen Zusammenhang zwischen "gutem" Islam und angeblich
"schlechter", den Islam diskreditierender vor- oder außerislamischer "Tradition".

Der Prediger macht klar, dass der Prophet zwar die Beschneidung
verboten habe. Er habe aber den Frauen, deren Beruf das Beschneiden ist,
zugestanden, die Praxis durchzuführen, wenn sie nicht zur "übertriebenen"
Verstümmelung führt. Nur solche Art der Beschneidung sei im Islam "absolut
verboten". Wenn überhaupt "notwendig" für die Frau "oder wenn die
Tradition so ist"
,
dann "nur vorsichtig und nur in dieser Art von Beschneidung,
die mild (!) ist und nicht so (das) ganze Geschlechtsteil raustrennt. Das
ist Folterung"
.

Wer definiert, ob Beschneidungen überhaupt
für Frauen "notwendig" sind,
wird von dem Prediger nicht gesagt. Vermutlich bestimmt
dies - mit dem Segen Allahs - immer die jeweilige "Tradition"...


Fazit:

Die häufig zu hörende Rechtfertigungsformel:

"Im Islam gibt es kein XYZ -
schuld sind allein die archaische Tradition -
der Patriarchalismus -
oder der einzelne Muslim..."


...ist eine bewußte Irreführung durch die Muslime, mit
der die tw. grausame Wirklichkeit des Alltagsislam
vor der gutgläubigen westlichen Öffentlichkeit verschleiert
werden soll. Der Islam erlaubt die Beschneidung nicht -
aber der "milden" Verstümmelung erteilt er seinen Segen...


Originalquelle (inzw. stillgelegt)

http://al-iman.net/audio/abo%20omar/fragen/Beschneidung%20von%20Frauen.mp3


Mehr Predigten

Islampredigt 1:
"Über das Verhältnis der Muslime zu den Nichtmuslimen"
Daily Mail (5.3.2008):
"A radical Muslim preacher has been filmed talking
about fraudulently claiming benefits and giving advice on how to cheat the Government"

Islampredigt 3: "Über die Integration"


4.3.08 life-info.de

© Paul Nellen


www.free-counter-plus.com